Orientieren Sie sich und Ihre Daten anhand der Strassen- oder Schienenachse

Lineare Referenz / Linearer Bezugsrahmen

Arbeiten Sie lieber im linearen Bezugsrahmen (Referenzrahmen), um Ihre Fachdaten zu lokalisieren? Die Georeferenzierung innerhalb von Strassen- wie auch Eisenbahnnetzen wird oft über lineare Referenzsysteme gelöst. Der infra3D Service ist fähig lineare Referenzsysteme zu übernehmen und diese für die Navigation, Messungen und Geodatenvisualisierung einzusetzen. Voraussetzung für die lineare Referenz in infra3D ist ein Knoten- und Kantenmodell.

Der Web-Client bietet in Kombination mit der linearen Referenz folgende Möglichkeiten:

  • Darstellung der aktuellen linearen Position
  • Suche nach Achsen, Sektoren und Kilometrierungen
  • Visualisierung der Strassen- und Schienenachsen und Sektoren im infra3D-Bild und der Navigationsleiste
  • Messung von linearen Koordinaten im infra3D-Bild
  • Speichern von linearen Koordinaten zu erfassten Punktobjekten
  • Visualisierung von Geoobjekten, die nur lineare Koordinaten besitzen

  • Messungen entlang von Linien-Features durch lineare Referenzierung
  • Lineare Referenzierung auf bestehende Achsdaten / Messung von Platzverhältnissen
  • Lineare Referenzierung auf bestehende Achsdaten (Achsextraktion - Schiene)
  • Lineare Referenzierung auf bestehende Achsdaten & Strassenmöblierung

Neugierig? Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung.

+41 56 552 05 70

info@inovitas.ch

Fallstudien
Effizient zum Strassenkataster
Glarus Nord gelingt die erfolgreiche Fusion dank infra3DLocal
Die Stadt Zug im Direktzugriff