Hochgenaue Daten direkt aus Ihrem digitalen Zwilling

Genauigkeitsoptimierung - für Messresultate, denen man vertraut. Vermessen vor Ort war gestern...

Muss Ihre Arbeit punktgenau erledigt werden? Benötigen Sie dazu extrem genaue Basisdaten in Ihrem digitalen Zwilling? Kein Problem. Der infra3D Service kann auf einen von Ihnen definierten Genauigkeitslevel gebracht werden. Das von iNovitas entwickelte Modul zur Genauigkeitsoptimierung setzt weltweit einen neuen Massstab in der digitalen Vermessung.

Für verlässliche Vermessungs- und Auswertungsleistungen wie z.B. die Erhebung von Projektgrundlagen, die Erstellung eines digitalen Geländemodelles oder für exakte Analysen und Kartierungen können wir sehr genaue Daten liefern.

Verbesserung der absoluten Genauigkeit (Georeferenzierung)

Diese optionale Methode ermöglicht die Integrierung von Passpunkten entlang der Strecke. Durch diese neuartige Entwicklung von iNovitas entsprechen die infra3D-Daten höchsten Anforderungen der absoluten Genauigkeit*:

  • 1 bis 2 cm - abschnittsweise (Bsp. zur Projektierung eines Strassenabschnitts)
  • 5 cm - flächendeckend
  • 10 cm - flächendeckend 

* die absolute Genauigkeit ist die Genauigkeit des gemessenen Punktes (Objektes) in Bezug auf sein Standort im Raum (Landeskoordinatensystem, Positionierung auf der Erde). Befindet sich z.B. ein Baum auf der Basiskarte nicht an der richtigen Stelle, nämlich neben der Strasse, sondern in der Mitte der Strasse, so hat es eine niedrige absolute Genauigkeit, auch wenn die relative Genauigkeit hoch ist.

Verbesserung der Genauigkeit zwischen mehreren Bildperspektiven

Mit diesem optionalen Modul wird eine relative Genauigkeit zwischen mehreren Durchfahrten und Bildperspektiven auf 2-3 cm erzielt. Somit können verlässliche und präzise Messungen auch zwischen den unterschiedlichen Beobachtungspunkten und Durchfahrten durchgeführt werden - ohne dass sich Personen in kritische Situationen begeben müssen.

Die relative Genauigkeit** beträgt < 1 cm.

** die relative Genauigkeit basiert auf dem Vergleich von Merkmalen innerhalb eines 3D-Bildes (z.B. Messung des Abstands zwischen Strassenrand und Markierung). Wenn zum Beispiel die Breite und Länge eines Baumes, der neben der Strasse positioniert ist, bei 9.1 Meter resp. 4.8 Meter liegt und dies in der Realität auch so ist, verfügt der 3D-Bilddienst über eine hohe relative Genauigkeit. Wichtig dabei ist, dass diese Genauigkeit das Messresultat auch von unterschiedlichen Blickwinkeln und Fahrtrichtungen gleich bleibt - trotz des Positionswechsels.

Dadurch wird eine sichere und hervorragende Arbeitsqualität erzielt.

Ihre Vorteile

  • Effizienz: Kosteneffizienter und schneller ggü. den konventionellen Methoden
  • Qualität und Genauigkeit: besser und flexibler - dank der optimierten Genauigkeit der 3D-Bilddaten
  • Einfachheit: intuitive und webbasierte Nutzung und Dokumentation
  • Integrationsfähigkeit: Nutzung, Visualisierung und Anbindung an bestehende Drittsysteme (Bsp. GIS, CADs)

Anwendungen

  • Projektierungen: Zur Erhebung von Projektierungsgrundlagen (Bsp. digitales Geländemodell, Projektplanung usw.) können öffentliche Räume digitalisiert und abschnittsweise auf eine geforderte absolute Genauigkeit von 1-2 cm optimiert werden.
  • Kartierung und Inventarisierung: Für präzise Kartierungen und Bestandsdatenerfassungen von unterschiedlichen Strassenobjekten (Bsp. Strassenmarkierungen, Beleuchtungen, Bäume, Beschilderungen, Schächten, Rückhaltesysteme, Randsteine, Zäune, Bruchkanten usw.) können die Genauigkeiten gemäss Ihren Anforderungen optimiert werden.
  • Verkehrssicherheit: Für exakte Analysen der Verkehrssicherheit wie z.B. Rückhaltesysteme, Warteräume, Sondertransportwege usw. können die Genauigkeiten der Bilddaten gemäss Ihren Anforderungen optimiert werden.

Neugierig? Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung.

+41 56 552 05 70

info@inovitas.ch

Fallstudien
Effizient zum Strassenkataster
Glarus Nord gelingt die erfolgreiche Fusion dank infra3DLocal
Die Stadt Zug im Direktzugriff